12. November 2019 10:38

Politik

Erdogan wirft USA Verstoß gegen Vereinbarung in Syrien vor

  • Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den USA vorgeworfen, die Vereinbarung zum Abzug der kurdischen YPG-Miliz aus Nordsyrien nicht vollends umzusetzen.
  • Erdogan hatte am 17. Oktober mit US-Vizepräsident Mike Pence in Ankara einen Stopp der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien vereinbart, um der YPG den Abzug aus dem Grenzgebiet zu ermöglichen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ