25. April 2020 16:19

Chronik

Erdrutsche töten mindestens zehn Menschen in Kenia

  • Bei durch schweren Regen ausgelösten Erdrutschen sind in Kenia mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.
  • Somit seien insgesamt 29 Menschen in den Bezirken Elgeyo Marakwet und West Pokot im Westen des Landes getötet worden, teilte Präsident Uhuru Kenyatta am Samstag mit.
  • Die Regierung bemühe sich weiterhin, die betroffenen Familien und Gemeinden im ganzen Land zu unterstützen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ