22. Dezember 2018 07:12

Politik

Erneut tausende Ungarn bei Protesten gegen Orban

  • Der Protest gegen das umstrittene Arbeitsgesetz in Ungarn reißt nicht ab: Mehrere tausend Demonstranten zogen am Freitag erneut durch die Straßen der Hauptstadt Budapest.
  • Oppositionspolitiker riefen zu einer Ausweitung der Proteste nach dem Jahreswechsel an.
  • Regierungschef Viktor Orban sprach von "hysterischem Geschrei" und warf dem US-Milliardär George Soros vor, die Kundgebungen zu finanzieren. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ