24. April 2020 17:35

Stars

Erste Anhörung im Rechtsstreit zwischen Meghan und Zeitung

  • Vor einem Gericht in London hat der Rechtsstreit zwischen Herzogin Meghan und dem Verlag der "Mail on Sunday" und "Mail Online" wegen der Veröffentlichung eines Briefs an ihren Vater Thomas Markle begonnen.
  • In der Voranhörung beantragten die Anwälte von Associated Newspapers am Freitag, einen Teil der Vorwürfe für unzulässig erklären zu lassen.
  • Harry und Meghan hatten im Mai 2018 geheiratet. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ