18. Dezember 2019 14:44

Sport

Erstes Abfahrtstraining in Gröden abgesagt

  • Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Ski-Herren in Gröden ist am Mittwoch abgesagt worden.
  • Nebelbänke im oberen und mittleren Teil der Saslong führten ab 11.45 Uhr in mehreren Intervallen zu Startverzögerungen.
  • Kurz nach 14.00 Uhr fuhren die ersten beiden Vorläufer vom Super-G-Start los, kamen aber beide zu Sturz.
  • Danach erfolgte schließlich die endgültige Absage. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ