18. Oktober 2019 15:08

Politik

EU verschiebt Entscheidungen zu Erweiterung und Budget

  • Einzig der Brexit soll planmäßig zum 1. November vollzogen werden.
  • Ansonsten haben die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem am Freitag zu Ende gegangenen Gipfeltreffen wichtige Entscheidungen zur EU-Erweiterung und zum nächsten EU-Mehrjahresbudget auf 2020 verschoben.
  • Gegen Albanien hatten auch Dänemark und die Niederlande Vorbehalte geäußert. (c) APA.