12. November 2019 10:27

Politik

EuGH verlangt Kennzeichnung von Produkten aus Westjordanland

  • Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in Luxemburg.
  • Stammen sie aus einer israelischen Siedlung, muss dies zusätzlich vermerkt sein.
  • Eine jüdische Organisation und ein Weinbauer hatten gegen einen Erlass von 2016 geklagt, der ebenfalls eine Kennzeichnung von Produkten aus israelischen Siedlungen in den 1967 von Israel besetzten Gebieten verlangte. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ