29. Oktober 2019 09:06

Stars

Ex-R.E.M.-Sänger Stipe schämt sich für Donald Trump

  • Der frühere Sänger der US-Rockband R.E.M., Michael Stipe, ist immer noch tief erschüttert über die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vor drei Jahren.
  • "Ich könnte mich als Amerikaner kaum mehr schämen, als ich es derzeit tue."
  • "Das erste Jahr mit den Erlösen meiner Musikaufnahmen kommt voll Extinction Rebellion zugute."
  • "Die sind super", sagte Stipe, der einen Wohnsitz in Berlin hat. (c) APA.