18. Dezember 2019 17:16

Politik

Fast 700.000 Menschen in Ost-Kongo vertrieben

  • Fast 700.000 Menschen sind nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen durch Gewalt im Osten der Demokratischen Republik Kongo aus ihrer Heimat vertrieben worden.
  • Zwischen Jänner und September behandelte Ärzte ohne Grenzen mehr als 11.000 unterernährte Kinder sowie 2310 Opfer sexueller Gewalt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ