25. Oktober 2019 15:44

Chronik

Festnahme nach Banküberfall im Burgenland

  • Ein 38-Jähriger dürfte die Bank um 9.33 Uhr betreten und Geld gefordert haben.
  • Er war weder bewaffnet noch maskiert, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.
  • Der Mann konnte zunächst flüchten, wurde aber kurz darauf festgenommen.
  • Der Mann hatte einen Geldbetrag im unteren fünfstelligen Bereich erbeutet.
  • Der Überfall war bereits der zweite innerhalb von zwei Jahren in der Bank in Tschurndorf. (c) APA.