30. Oktober 2019 14:11

Politik

Fischer verteidigt Auftritt im Abdullah-Zentrum

  • Alt-Bundespräsident Heinz Fischer hat seinen Auftritt bei der Konferenz des umstrittenen "König-Abdullah-Zentrums für interreligiösen und interkulturellen Dialog", verteidigt.
  • Man könne nicht immer nur vom Brückenbauen reden, man müsse die Brücken, die bereits existierten, auch nutzen, sagte Fischer am Mittwoch am Rande der Konferenz zu Hassrede.
  • Es sei wichtig, eine "klare Linie" zu haben, für Menschenrechte und gegen Hassrede einzutreten (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ