29. Oktober 2019 09:48

Sport

Formel-1-Topteams erwarten Kostenspirale

  • Kurz vor der Bekanntgabe umfassender Reformen für die Formel 1 haben die Top-Rennställe vor einer Kostenspirale gewarnt.
  • "2020 wird ein Jahr der Mehrausgaben werden, um bereit für 2021 zu sein", sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff.
  • Die Führung der Rennserie und der Weltverband FIA geben am Donnerstag ihr Konzept für die Zeit nach dem aktuellen Grundlagenvertrag bekannt, der Ende 2020 ausläuft. (c) APA.