18. Dezember 2019 06:40

Chronik

Forscher fordern Ausrufung des "Artenvielfalt-Notstands"

  • Angesichts der "drastischen Abnahme der Vielfalt der Arten und Lebensräume in Österreich" fordern Forscher die Ausrufung des "Biodiversität-Notstands".
  • Dem Umweltbundesamt zufolge seien rund 80 Prozent der im Rahmen des Naturschutzabkommens "Natura 2000" zu schützenden Arten und Lebensräume in einem "ungünstigen Erhaltungszustand". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ