23. Dezember 2019 14:38

Politik

FPÖ präsentierte nach langem Warten ihren Historikerbericht

  • Die FPÖ hat am Montag ihren lang erwarteten "Historikerbericht" präsentiert, mit dem die Partei ihre "dunklen Flecken" beleuchten will.
  • Kritiker bemängelten eine zu wenig weitgehende Aufarbeitung - und den Präsentationstermin einen Tag vor Weihnachten.
  • FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker beteuerte, der gewählte Termin sei weder "Schikane der Journalisten" noch "taktisches Manöver". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ