27. November 2019 11:02

Sport

Frankfurt-Trainer Hütter als Krisenmanager gefragt

  • Adi Hütter ist bei Eintracht Frankfurt erstmals als Krisenmanager gefragt.
  • Der desolate Auftritt beim 0:2 gegen Wolfsburg am Ende von drei verlorenen Pflichtspielen erhöht die Brisanz des Europa-League-Spiels am Donnerstag beim Vorsaison-Finalisten Arsenal enorm.
  • Für Hütter ist das jedoch keine Gewähr für einen Erfolg.
  • Allerdings muss Frankfurt im Emirates Stadium ohne seine Fans auskommen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ