27. November 2019 15:24

Politik

Frankreich verlangt von Rechtspopulisten elf Millionen Euro zurück

  • In einem Prozess um illegale Wahlkampf-Finanzierung forderte der Anwalt des französischen Staats am Mittwoch in Paris mehr als elf Millionen Euro von der früheren Partei Front National (heute: Rassemblement National).
  • Die Partei und sieben Mitarbeiter müssen sich in dem Verfahren verantworten.
  • Sie sollen ein ausgeklügeltes System entwickelt haben, um beim Staat eine überzogene Erstattung von Wahlkampfkosten zu beantragen.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ