19. November 2019 13:51

Chronik

Freitaucher brach Weltrekord am Hintertuxer Gletscher

  • Ein Freitaucher aus Niederösterreich hat am Hintertuxer Gletscher in Tirol einen Weltrekord aufgestellt: Christian Redl tauchte als erster Mensch auf 3.200 Metern Seehöhe ohne Pressluftflasche 23 Meter tief in einen Eisschacht am Gletscher.
  • Das kalte Unterfangen dauerte nicht ganz eine Minute, teilte der Zillertal Tourismus am Dienstag mit.
  • Der Apnoetaucher stellte bereits zehn Weltrekorde auf. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ