21. November 2019 12:46

Politik

Gold laut FPÖ bei österreichischer Bank angekauft

  • Die Wiener FPÖ versichert, dass jene Goldbarren, die in Tresoren in einem Osttiroler Bauernhaus lagerten, auf rechtmäßigen Wege erworben wurden.
  • Der Ankauf des Edelmetalls sei bei einer österreichischen Bank durchgeführt und ordnungsgemäß in der Buchhaltung erfasst worden, betonte die Partei am Donnerstag.
  • Wiener FPÖ-Klubobmann Dominik Nepp sagt, dass es sich um "beinharte Rücklagen für schwierige Zeiten" handle.
  • Neben ihm selbst hatten auch Ex-Parteichef Strache und der frühere Klubobmann Gudenus einen Schlüssel zu den Tresoren.
  • Wie viel die Goldanlagen wert sind, verriet er nicht.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ