30. November 2018 10:12

Chronik

Grenzüberschreitende Katastrophenübung an der Donau

  • An der Donau ist am Freitag zwölf Stunden lang eine grenzüberschreitende Katastrophenübung gelaufen.
  • Szenario der bisher größten derartigen Übung war ein Hochwasser, das die Katastrophen der Jahre 2002 und 2013 überstieg.
  • Die Übung lief über 300 Kilometer entlang der Donau, sagte die Landeshauptfrau.
  • Falschmeldungen müssten "eingefangen" werden, um im Fall der Fälle nicht Panik aufkommen zu lassen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ