3. Januar 2020 20:48

Politik

Grüne Zustimmung im Erweiterten Bundesvorstand

  • Die EBV-Sitzung war seitens der Grünen die vorletzte Hürde für die Koalition.
  • Kogler verteidigte den Pakt mit der ÖVP, eine "große grüne Handschrift" sei darin erkennbar.
  • Dass die Grünen über keinen kontrollierenden Finanzstaatssekretär verfügen, begründete Kogler damit, dass es opportuner sei, sich Unterstützung in seinem eigenen Ressort zu sichern.
  • Am Samstagnachmitttag muss der Bundeskongress ebenfalls zustimmen - erst dann ist der Weg für die Koalition frei. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ