25. November 2019 10:43

Politik

Hackerangriff bei Wiener SPÖ: Regierungsmitglieder nicht betroffen

  • Die Partei berichtete am Montag von "unberechtigten Zugriffen" auf einen Mailserver - 34 Postfächer seien betroffen.
  • Unter den Betroffenen befinden sich keine Mitglieder der Wiener Stadtregierung.
  • Der Vorfall werde mittels Sachverhaltsdarstellung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und gleichzeitig der Datenschutzbehörde gemeldet, hieß es.
  • Der Hackerangriff ist im Zuge einer Prüfung der Verbindungsdaten zu einem Mailserver am Dienstag der Vorwoche entdeckt worden.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ