17. Dezember 2018 11:32

Politik

Hilfswerk fordert Ausbau der mobilen Pflegedienste

  • Die Bundesregierung fokussiere in ihrem "Masterplan Pflege" die mobilen Dienste, sah sich Karas bestätigt.
  • Etwa 400 Mio. Euro werden für mobile Dienste ausgegeben, 150 Mio. Euro für die Förderung der 24-Stunden-Betreuung.
  • Wird der Anteil der betreuten Personen in der stationären Pflege um 10 Prozent erhöht, würden die Nettoausgaben für alle Dienste auf 4,04 Mrd. Euro im Jahr 2030 steigen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ