10. Januar 2020 09:57

Chronik

Historische Inkastadt Machu Picchu soll grüner werden

  • Die historische Inkastadt Machu Picchu soll durch die Anpflanzung von einer Million Bäumen besser vor Erdrutschen geschützt werden.
  • Die Bäume würden in der Schutzzone rund um die archäologische Stätte gepflanzt, sagte der Präsident.
  • Die 1911 von dem US-Forscher Hiram Bingham entdeckte Inkastadt Machu Picchu wurde 1983 auf die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ