12. Oktober 2019 11:10

Politik

Hongkonger gingen erneut gegen Regierung auf die Straße

  • In Hongkong sind am Samstag erneut Tausende Demonstranten gegen die Regierung auf die Straße gegangen.
  • Demonstranten setzten den Eingang einer U-Bahn-Station in Brand.
  • Bis zum Abend gab es jedoch zunächst keine schweren Zusammenstöße mit der Polizei.
  • In der U-Bahn-Station Kowloon Tong seien Brandbomben geworfen worden, niemand sei verletzt worden, hieß es vonseiten der Hongkonger Regierung. (c) APA.