18. November 2019 06:50

Politik

Hongkongs Verfassungsgericht erklärt Vermummungsverbot für "verfassungswidrig"

  • Die Entscheidung ist mitten während der heftigsten Zusammenstöße mit der Polizei seit Beginn des Kampfes für Demokratie in Hongkong ein wichtiger Erfolg für die Protestbewegung.
  • Angesichts der Massenproteste hatte die Regierung auf ein Notstandsgesetz aus der britischen Kolonialzeit zurückgegriffen und ein Vermummungsverbot verhängt.
  • Am Montag ging die Polizei mit Tränengas und Schlagstöcken gegen Demonstranten vor.
  • Zuvor war es in der Nacht zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ