18. November 2019 08:41

Chronik

Hund der Familie verletzte Dreijährige in NÖ

  • Nach einem Hundebiss Anfang November in Kapelln hat die Exekutive ermittelt, dass die Dreijährige nicht von einem fremden, sondern vom Tier der Familie verletzt worden sein dürfte.
  • Die Mutter wird laut Aussendung wegen Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung und Falschaussage bei der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ