15. November 2019 11:46

Politik

Ibiza-Video: Kurz widerrief Behauptung zu möglicher SPÖ-Beteiligung

  • ÖVP-Obmann Sebastian Kurz hat seine Aussage im Wahlkampf, die SPÖ könnte in die Herstellung des Ibiza-Videos involviert sein, öffentlich widerrufen.
  • Die Sozialdemokraten hatten den ehemaligen Kanzler geklagt, gerichtlich wurde die Wiederholung dieser Behauptung bereits verboten.
  • Kurz hatte in einem Interview mit der "Krone" behauptet, die SPÖ könnte das "Ibiza-Video" mit dem Politberater Tal Silberstein beauftragt oder organisiert haben.
  • Nun hätten beide Parteien den Rechtsstreit beigelegt, schrieb Kurz in einer Aussendung.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ