29. Dezember 2019 05:38

Politik

Iran lehnt Freilassung von australischer Wissenschafterin ab

  • Die wegen angeblicher Spionage inhaftierte Islamwissenschafterin müsse ihre Strafe absitzen, erklärte ein Sprecher des iranischen Außenministeriums am Samstag.
  • Der Iran werde nicht wegen "politischer Spielchen und Propaganda" einknicken.
  • Im September war die Verhaftung der Wissenschafterin bestätigt worden.
  • Im Iran befinden sich derzeit eine ganze Reihe westlicher Staatsbürger in Haft. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ