13. Januar 2020 12:45

Politik

Iran: Polizei dementiert Schüsse auf Demonstranten

  • Irans Polizei hat Hinweise zurückgewiesen, sie habe auf regierungskritische Demonstranten in Teheran geschossen.
  • "Bei den Protesten hat die Polizei absolut nicht geschossen, weil die Polizei der Hauptstadt die Anweisung hatte, sich zurückzuhalten", hieß es in einer Erklärung von Polizeichef Hossein Rahimi.
  • Nachdem die iranische Führung den versehentlichen Abschuss eines Flugzeugs durch das Militär eingestanden hatte, kam es im ganzen Land zu Protesten.
  • Fünf Staaten wollen mögliche rechtliche Schritte gegen den Iran wegen des Abschusses einer ukrainische Passagiermaschine erörtern.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ