27. November 2019 14:59

Politik

Iran räumt Demonstrationen mit 200.000 Teilnehmern ein

  • Die iranische Führung hat eingeräumt, dass die Demonstrationen in den vergangenen Wochen die größten seit 40 Jahren waren.
  • Innenminister Abdolreza Rahmani Fazli sprach nach Angaben der Agentur IRNA am Mittwoch von 200.000 Teilnehmern.
  • Das geistliche und staatliche Oberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, verurteilte die Proteste als "sehr gefährliche Verschwörung". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ