7. Januar 2020 05:03

Politik

Iran stuft US-Truppen als "Terroristen" ein

  • Als Reaktion auf die gezielte Tötung von General Qassem Soleimani hat der Iran sämtliche US-Truppen als "Terroristen" eingestuft.
  • Das Parlament in Teheran verabschiedete am Dienstag ein entsprechendes Gesetz.
  • Trotz der Forderung des irakischen Parlaments nach einem Truppenabzug aller ausländischen Streitkräfte hegt das US-Militär nach eigenen Angaben keine Pläne für einen Abzug der Truppen.
  • Soleimani war als Chef der Quds-Einheiten der wichtigste Vertreter der iranischen Streitkräfte im Ausland und galt als Architekt der iranischen Militärstrategie im Nahen Osten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ