3. Januar 2020 18:27

Politik

Iran: USA schicken rund 3.000 zusätzliche Soldaten

  • Nach der Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani entsenden die USA tausende zusätzliche Soldaten in den Nahen Osten.
  • Ein Vertreter des US-Verteidigungsministeriums sagte am Freitag, es würden rund 3.000 Soldaten in die Region geschickt.
  • Die Tötung Soleimanis durch einen US-Drohnenangriff hat Sorgen vor einer Gewalteskalation geweckt, der Iran hat Vergeltung angedroht.
  • US-Demokraten kritisieren, dass der Angriff ohne Zustimmung des Kongresses erfolgt sei.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ