2. November 2019 20:33

Politik

IS bekennt sich zu Angriff auf Militärstützpunkt in Mali

  • In Mali sind bei einem der schwersten Angriffe auf die Armee rund 50 Soldaten getötet worden.
  • Zu der Attacke vom Freitag auf einen Militärstützpunkt in Indelimane im Gebiet Menaka nahe der Grenze zum Niger bekannte sich am Samstag die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).
  • Am Samstag wurde in demselben Gebiet zudem ein französischer Soldat durch eine am Straßenrand platzierte Bombe getötet. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ