19. Dezember 2018 10:38

Politik

IS-Kämpfer erschossen in Syrien fast 700 Gefangene

  • Die Extremistenorganisation "Islamischer Staat" (IS) hat nach Angaben einer syrischen Menschenrechtsgruppe in zwei Monaten knapp 700 Gefangene hingerichtet.
  • Der einst fast ganz Syrien dominierende IS beherrscht nur noch einen Landstrich östlich des Flusses Euphrat um die Stadt Hajin.
  • Nach Angaben der kurdischen Rebellen befinden sich in der IS-Enklave mindestens 5.000 IS-Kämpfer. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ