27. Dezember 2019 22:03

Politik

IS reklamierte Anschlag in Burkina Faso für sich

  • Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) hat den Anschlag auf ein Militärlager in Burkina Faso mit sieben toten Soldaten vom Dienstag für sich reklamiert.
  • In Burkina Faso ist es selten, dass Gruppierungen die Verantwortung für Angriffe übernehmen.
  • Etwa 750 Menschen wurden nach einer AFP-Zählung in den vergangenen vier Jahren durch jihadistische Angriffe getötet. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ