14. Januar 2020 16:39

Politik

Johnson lässt Big-Ben-Läuten trotz immenser Kosten prüfen

  • Wenn es nach dem britischen Premierminister Boris Johnson geht, soll die berühmte Glocke Big Ben den EU-Austritt seines Landes am 31. Jänner einläuten - trotz immenser Kosten.
  • Derzeit werde geprüft, ob die 500.000 Pfund für das Glockenläuten aus öffentlichen Geldern finanziert werden können, sagte Johnson am Dienstag dem Fernsehsender BBC. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ