15. November 2019 14:11

Politik

Justiz braucht im Jahr 2020 90,6 Millionen Euro mehr

  • Die Justiz braucht - nach langem "Niedersparen" - 2020 um 90,6 Mio. Euro mehr, um den Status quo aufrecht zu erhalten.
  • Mit den genannten 90,6 Mio. Euro mehr - bei einem Gesamtbudget von 1,7 Mrd. Euro - könnte 2020 der Justizbetrieb aufrechterhalten werden.
  • 20 Planstellen mehr bräuchten Staatsanwälte und Richter angesichts der neuen Bedrohungen wie Terrorismus oder Cybercrime. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ