23. Oktober 2019 11:47

Politik

Kais Saied als neuer Präsident Tunesiens vereidigt

  • "Ich schwöre bei Gott, die Unabhängigkeit Tunesiens und die Integrität, Verfassung und Gesetzgebung des Landes zu schützen und seine Interessen zu wahren", sagte Saied am Mittwoch bei seiner Vereidigung im Parlament.
  • Die Amtszeit des Präsidenten in dem nordafrikanischen Land beträgt regulär fünf Jahre.
  • Saied hatte seinen Sieg als "Revolution innerhalb des Verfassungsrahmens" bezeichnet. (c) APA.