18. November 2019 10:22

Politik

"Kamikaze-Autos" durchbrach Grenzzaun

  • Ein Kleintransporter mit mehr als 50 afrikanischen Migranten an Bord hat in der Nacht auf Montag von Marokko aus die Grenze zur spanischen Exklave Ceuta durchbrochen.
  • Der Fahrer sei mit voller Geschwindigkeit durch die Grenzkontrollen in der Nähe von Tarajal gerast, hieß es unter Berufung auf Polizeiquellen.
  • Das Phänomen der "Kamikaze-Autos" gebe es bereits seit 2013, hieß es. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ