4. Mai 2020 03:00

Politik

Karas fordert strikte Rechtsstaatlichkeit bei EU-Coronahilfe

  • Strikte Rechtsstaatlichkeits-Kriterien für die EU-Hilfen in Billionenhöhe zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise fordert der Vizepräsident des EU-Parlaments, Othmar Karas (ÖVP).
  • "Die Europäische Union darf nicht einfach zum Bankomaten der Mitgliedstaaten werden", mahnte Karas in einem Interview mit der APA.
  • Karas verlangt angesichts der Krise eine "Neuordnung der EU". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ