17. Oktober 2019 04:11

Politik

Kataloniens Regionalpräsident Torra fordert Ende der Gewalt

  • Nach drei Tagen schwerer Ausschreitungen in Barcelona hat der katalanische Regionalpräsident Quim Torra ein sofortiges Ende der Gewalt gefordert.
  • Es gebe für brennende Autos und andere Formen des Vandalismus "keinerlei Rechtfertigung", sagte der Unabhängigkeitsbefürworter am späten Mittwochabend im Regionalfernsehen.
  • Die Polizei nahm nach eigenen Angaben in der gesamten Region rund 20 Menschen fest. (c) APA.

DIE NEUE PULS 24 APP

Jetzt für iPhone und Android Smartphones herunterladen

Die neue News App von PULS 4 mit vielen tollen Features

  • 24/7 News Livestream
  • Topaktuelle Short-News
  • Die Personen des Tages im Trend
Laden im App Store
Jetzt bei Google Play