30. April 2020 14:46

Corona

Kein Mannschaftstraining in der Bundesliga vor 15. Mai

  • Die heimischen Fußball-Bundesliga-Clubs dürfen nicht vor 15. Mai ins volle Mannschaftstraining zurückkehren. Das gab die Liga am Donnerstag nach einem Gesprächstermin mit Vertretern der Ministerien für Gesundheit und Sport bekannt.
  • Ein Abschluss der seit Mitte März wegen der Coronakrise unterbrochenen Saison bis Ende Juni sei damit unmöglich, erklärte Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer.
  • Weil eine sportliche Entscheidung in der 2. Fußball-Liga unwahrscheinlich ist, haben Tabellenführer SV Ried und Verfolger Austria Klagenfurt einen Antrag auf Aufstockung der Bundesliga auf 14 Vereine für die kommende Saison gestellt.
  • Das gemeinsame Ansuchen langte am Donnerstag fristgerecht vor der außerordentlichen Hauptversammlung am 7. Mai bei der Bundesliga ein.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ