21. November 2019 14:31

Chronik

Keine Gefahr: Cobra-Einsatz nach Schüssen in Tirol

  • Am Donnerstagvormittag ist in Weer in Tirol die Cobra ausgerückt, nachdem ein Mann vier Schüsse aus einer Langwaffe abgegeben hatte.
  • Als der Mann ausgeforscht worden war, stellte die Polizei fest, dass keine "gefährliche Situation" herrschte, sagte der stellvertretende LKA-Leiter Christoph Hundertpfund zur APA.
  • Der Mann wurde auch nicht festgenommen, weil es dazu keinen Anlass gegeben habe. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ