24. November 2019 18:24

Politik

Keine ÖVP-Grüne-Mandatsmehrheit in der Steiermark

  • Mit dem vorläufigen Endergebnis Steiermark-Wahl wird sich künftig keine Mehrheit zwischen ÖVP und Grünen im Landtag ausgehen.
  • Die ÖVP hält bei 18 Sitzen, was ein Plus von vier Mandaten gegenüber 2015 bedeutet.
  • Die Grünen legen um zwei Sitze zu und entsenden künftig fünf Abgeordnete in den Landtag.
  • Bisher schickten SPÖ, ÖVP und FPÖ je drei Abgeordnete aus der Steiermark in die Länderkammer. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ