18. Dezember 2018 06:28

Chronik

KFV erwartet zu Silvester wieder einige Pyrotechnik-Unfälle

  • Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) erwartet zu Silvester erneut zahlreiche Verletzte bei Pyrotechnikunfällen und wies in einer Aussendung darauf hin, dass sich jährlich 200 Personen in Österreich derart schwer verletzen, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen.
  • Personen, die sich im Zusammenhang mit pyrotechnischen Produkten verletzen, sind nahezu immer männlich. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ