12. Oktober 2019 11:02

Sport

Kipchoge als Erster im Marathon unter 2-Stunden-Schallmauer

  • Mit einem Lächeln spulte Eliud Kipchoge die letzten 400 Meter ab und wurde im Ziel von seiner Gattin Grace, seinem Coach Patrick Sang und den Schrittmachern begeistert empfangen.
  • Doch im Rennen war der Olympiasieger von Rio 2016 ruhig wie immer.
  • Beim ersten Versuch vor zwei Jahren in Monza um 26 Sekunden gescheitert, klappte im herbstlichen Wien alles perfekt. (c) APA.