17. Dezember 2019 09:06

Chronik

Kritik an Australiens Premier wegen Urlaubs trotz Bränden

  • Australiens Premierminister Scott Morrison ist in die Kritik geraten, weil er trotz der verheerenden Buschbrände das Land für einen Urlaub verlassen haben soll.
  • Morrisons Büro wollte sich dazu auf Anfrage am Dienstag nicht äußern.
  • Seit Oktober haben Buschbrände in Australien nach Angaben der Behörden rund 2,7 Millionen Hektar Land vernichtet. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ