29. April 2020 12:58

Politik

Kurz zu Corona-Angst-Vorwürfen: Handeln "verantwortungsvoll"

  • Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) haben am Mittwoch Vorwürfe, die Regierung habe in der Corona-Krise bewusst Ängste geschürt, zurückgewiesen.
  • "Unserer Strategie war immer klar, da immer verantwortungsvoll zu agieren", sagte Kurz bei einer Pressekonferenz.
  • Er glaube, dass es richtig gewesen sei, "Gefahren nicht unter den Teppich zu kehren". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ