15. Januar 2020 16:35

Politik

Lage im Pariser Nahverkehr trotz Streiks etwas normalisiert

  • Nach knapp sechs Wochen Dauerstreiks gegen die Pensionsreform in Frankreich hat sich die Lage im Pariser Nahverkehr etwas normalisiert.
  • Die Züge der Pariser Metro fuhren am Mittwoch auf etlichen Linien wieder tagsüber - zuvor waren sie nur zu Stoßzeiten unterwegs gewesen.
  • Im Vergleich zu den vergangenen Wochen entspannte sich die Lage jedoch deutlich. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ