16. Oktober 2019 14:02

Chronik

Land nimmt nach Messerattacken in OÖ Bund in die Pflicht

  • Nach den Messerattacken eines Asylwerbers in Wullowitz am Montag, bei denen ein Altbauer getötet und ein Flüchtlingsbetreuer lebensgefährlich verletzt wurden, hat am Mittwoch der oö. Landessicherheitsrat getagt.
  • Im Anschluss nahm die Landesregierung in ihren Stellungnahmen den Bund in die Pflicht.
  • Die Rücknahme des Privatverzugs bei der Unterbringung soll im Land diskutiert werden. (c) APA.